Fahrzeugbergung Rosendorf

Am Freitag dem 13. Jänner 2017 ereignete sich gegen 16:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Rosendorfer-Landesstraße. Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse kam eine Lenkerin aus Krobotek in einer Linkskurve ins Rutschen und fuhr gegen einen Baum. Die Lenkerin und deren Beifahrerin blieben dabei zum Glück unverletzt und konnten sich selbständig aus dem erheblich beschädigten Fahrzeug befreien. Die FF-Wallendorf, welche mit insgesamt 18 Mann zur Unfallstelle ausgerückt war, führte mittels Seilwinde die Bergung des Pkws durch.

Text und Foto:     HFM Michael Schrei

Jahreshauptdienstbesprechung 2017

Am 6. Jänner 2017 hielt die FF-Wallendorf (Bezirk Jennersdorf) ihre Jahreshauptdienstbesprechung ab, zu welcher 37 FW-Mitglieder erschienen sind. Ortsfeuerwehrkommandant OBI Franz Hafner konnte als Ehrengäste Bgm. Josef Korpitsch, Vbgm. Franz Windisch, Ortsvorsteher Josef Tonweber, GV Wolfgang Deutsch, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Jochen Illigasch, Ehrenortsfeuerwehrkommandant ABI Reinhard Illigasch und die unterstützenden Mitglieder DI. Dieter Riemenschneider, Franz Kloiber, Alfons Rinke und Karl Deutsch begrüßen.

Es wurde auf ein arbeitsreiches Jahr 2016 Rückschau gehalten. Die Wehr rückte zu 9 Einsätzen aus. Von den Feuerwehrmitgliedern wurden insgesamt rund 5500 Arbeitsstunden freiwillig und unentgeltlich aufgewendet. Aus dem Lehrgangsprogramm der LFS Burgenland wurden von 13 Feuerwehrmitgliedern 14 Lehrgänge besucht. Mit den beiden Einsatzfahrzeugen wurden insgesamt 3202 Kilometer zurückgelegt.

Die 8 Feuerwehrjugendmitglieder leisteten 500 Stunden und erreichten 14 Leistungsabzeichen bei den verschiedenen Jugendbewerben auf Bezirks- und Landesebene. Von der Feuerwehrjugend kommend wurden mit Jahresbeginn Lukas HAFNER und Luca LAZAREK in den aktiven Feuerwehrdienst gestellt.

Mit 1.1.2017 konnte die Wehr mit Leonhard MAURER ein neues Feuerwehrmitglied in ihren Reihen aufnehmen.  Die Feuerwehr Wallendorf hat derzeit 61 Mitglieder (44 Aktive, 6 Jugend, 10 Reserve, 1 Gastmitglied). Mit Freude wurde Herr Helmut GRASSMUGG als unterstützendes Mitglied in der Wehr aufgenommen.

Nachdem BI Franz WAILAND in Vorjahr seine Funktion als Ortsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter zurückgelegt hatte, wurde ihm von ABI Jochen ILLIGASCH seitens des Landesfeuerwehrkommandos Burgenland eine Dank- und Anerkennungsurkunde überreicht. OLM Anton GRANITZ wurde mit dem Verdienstzeichen des Bgld. LFV in Silber für seine 30-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet (rückwirkend für 2016).

Beförderungen:

Jugendfeuerwehrmann Luca LAZAREK zum Feuerwehrmann

Jugendfeuerwehrmann Lukas HAFNER zum Feuerwehrmann

Feuerwehrmann Dominic FREUDENTHALER zum Oberfeuerwehrmann

Feuerwehrmann Andreas HAFNER zum Oberfeuerwehrmann

Text und Foto:     HBI Martin Hafner