Hauptdienstbesprechung

Am 6. Jänner 2015 hielt die FF-Wallendorf (Bezirk Jennersdorf) ihre Jahreshauptdienstbesprechung ab, zu welcher 45 FW-Mitglieder erschienen sind. Ortsfeuerwehrkommandant OBI Franz Hafner konnte als Ehrengäste Bgm. Josef Korpitsch, Vbgm. Franz Windisch, Ortsvorsteher Josef Tonweber, GV Wolfgang Deutsch, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Jochen Illigasch, Ehrenortsfeuerwehrkommandant ABI Reinhard Illigasch und die unterstützenden Mitglieder DI. Dieter Riemenschneider und Alfons Rinke sen. begrüßen.

Es wurde auf ein arbeitsreiches Jahr 2014 Rückschau gehalten. Die Wehr rückte zu 12 Einsätzen aus. Von den Feuerwehrmitgliedern wurden insgesamt mehr als 6000 Arbeitsstunden freiwillig und unentgeltlich aufgewendet. Aus dem Lehrgangsprogramm der LFS Burgenland wurden von 12 Feuerwehrmitgliedern 25Lehrgänge besucht. Mit den beiden Einsatzfahrzeugen wurden insgesamt 4969 Kilometer zurückgelegt.

Bei den verschiedenen Leistungsbewerben wurden insgesamt 20 Leistungsabzeichen errungen:
2 Wissenstestabzeichen in der Stufe 1, 3 Wissenstestabzeichen in der Stufe 2, 3 Wissenstestabzeichen in der Stufe 3, 3 Wissenstestabzeichen in der Stufe 4, 1 Wissenstestabzeichen in der Stufe 5, 3 Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Silber, 1 Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, 4 Atemschutzleistungsabzeichen in Gold.

Im Jahr 2014 wurden vier Feuerwehrmitglieder abgemeldet. Die Feuerwehr Wallendorf hat derzeit 55 Mitglieder (41 Aktive, 5 Jugend, 9 Reserve). Im Jahr 2015 wird ein neues Tanklöschfahrzeug (TLF-A 2000) in den Dienst gestellt werden. Die feierliche Fahrzeugsegnung dazu findet am 19. Juli 2015 statt.

Probefeuerwehrmann Christian Steigl wurde zum Feuerwehrmann befördert. Ehren-Orts- und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Reinhard Illigasch wurde altersbedingt (65. Lebensjahr) in den Reservestand gestellt. Im wurden Dank und Anerkennung für bisher 38 Dienstjahre bei der Ortswehr ausgesprochen.

Text und Foto: Martin Hafner Bezirksreferent für Öffentlichkeitsarbeit